egender - Gasthaus Schönenbach
Aktuelles
Schönenbach
Spezialitäten
Wanderwege
Galerie
Anfahrt
Kontakt
Wanderwege

Viele Wege führen nach Schönenbach:

 

 

  •  VonSibratsgfäll der Subersach entlang nach Schönenbach (leichter Wanderweg). ca. 2h

 

  • Von Bezau oder Andelsbuch mit der Seilbahn auf die Niedere (1711m), dann auf die Winterstaude (1877m, nur für Schwindelfreie) - Abstieg zum Schreibere Sattel (1526m), dann Helbockstobel und Anstieg nach Alpe Hinteregg (1447m) und dann Abstieg nach Schönenbach (1026m.) ca. 4,5h

 

  • Schetteregg - Eggats - Rehenberg - Auenalpe über den Hengstieg (1121m) nach Schönenbach, oder von der Auenalpe über die Büttenbrücke - Krähenberg - Iferwies Alpe nach Schönenbach (leichter und sehr schöner Wanderweg). ca. 3h

 

  • Vom Kleinwalsertal über die Schwarzwasser Hütte (1851m) - Gerachsattel (1752m) oder von Schoppernau mit der Seilbahn zur Bergstation Diedamskopf (2090m) übers Kreuzle zum Gerachsattel, vom Gerachsattel erfolgt der Abstieg nach Schönenbach. ca. 5h / ca.3h

 

  • Von Au oder Schoppernau bis zum Stoggertenn (1498 m), dann Abstieg über Almisgunten nach Schönenbach. ca. 2,5h

 

  • Von Bizau mit der Seilbahn zum Hirschberg- Mittel- und Obere Hirschbergsalpe (1582 m), dann Abstieg nach Schönenbach. ca. 3,5h

 

  • Von der Bergstation den Alpenlehrpfad nördlich des Hirschbergs und dann auf  einem ausgesetzten Pfad (nur schwindelfreie und trittsichere Geher) zum  Wölflersgunten (1509 m), Abstieg nach Schönenbach. ca. 3h

 

Bei allen angegebenen Touren ist gutes Schuhwerk, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

 

In Schönenbach gibt es einen großen, leichten Rundweg, Fast ohne Steigungen über die Iferswiesalpe, entlang der Schneckenlochwand bis zur Abzweigung Schönenbach und zurück. ca. 2h

 

Vergessen Sie nicht, ein Spaziergang, oder eine Radtour nach Schönenbach ist wie ein "zurück zur Natur"